Marktgasse 1, 3500 Krems

Bedeutendes Zinshaus in der Kremser Fußgängerzone

  • Liegenschaftsadresse:
  • Marktgasse 1, 3500 Krems
  • Wohnnutzfläche:
  • ca. 980 m²
  • Typ:
  • Historisches Zinshaus unter Denkmalschutz
  • Baujahr:
  • ca. 16. Jahrhundert
  • Marktgasse 1, 3500 Krems
  • ca. 980 m²
  • Historisches Zinshaus unter Denkmalschutz
  • ca. 16. Jahrhundert

Eines der historischsten, wenn nicht sogar nicht DAS historischste Zinshaus, von der Fußgängerzone in Krems. In der Liegenschaft befindet sich die historische „Mohr Apotheke“, welche sich schon seit Familiengenerationen in der Liegenschaft befindet.

Die Liegenschaft zählt zu den ältesten Häusern der Stadt Krems und ist durch den Fassadenstil, aber auch durch den Charme, in Krems einzigartig. Das Zinshaus wurde im Jahre 1531 erbaut und vom damaligen Künstler Martin Johann Schmidt, genannt „Kremser Schmidt“, gestaltet. Er war neben Franz Anton Maulbertsch der herausragendste Maler des österreichischen Spätbarock/Rokoko. Heute noch befindet sich eine Deckenmalerei über der Apotheke.